Ja, Deutschland auch!

#1 von Volkmar , 18.04.2011 10:21

Nun, Deutschland ist eines der reichsten Länder der Erde. Sollten auch hier Menschen oder Einrichtungen Hilfe brauchen?
Ja - ich glaube das kann ich ganz eindeutig mit "Ja" beantworten! Und ich selbst habe auch schon mehrfach Menschen geholfen, die in Deutschland leben.
Da ist das Scheidungskind, dass durch den Streit der Eltern so verstört ist, dass es große psychische Probleme hat und das, zu allem Überfluss, nicht einmal die Klassenfahrt mit machen sollte, weil das Geld der Eltern zu knapp war.
Oder da ist die junge Frau, deren Freundin sich das Leben nahm, sie aber, aus Mangel an Interesse der Eltern der Verstorbenen, die ganzen Bestattungsmaßnahmen übernahm, obwohl sie selbst kaum Geld hatte.
Oder da ist das junge Mädchen, das in ihrer Familie immer nur eine untergeordnete, hintenangestellte Rolle übernehmen musste, den Vorzug ihrer Schwester durch die Eltern nicht mehr ertragen konnte und sich das Leben nehmen wollte.
In all diesen Fällen habe ich, auf unterschiedliche Weise geholfen und mit dieser Hilfe konnte Leid abgemindert und Leben sogar gerettet werden.
Und dieses Forum soll dazu dienen, dass Katastrophen, die ihre Bekanntheit nicht in die großen Medien schaffen, bekannt werden und (evtl.) verhindert oder abgemildert werden können.
Deshalb - auch in Deutschland, in jeder Gesellschaftsordnung, kommt es zu Katastrophen, die mit etwas gutem Willen, zumindest abgemildert werden können.
Liebe Grüße von Volkmar


"Viele kleine Leute, die an vielen kleinen Orten, viele kleine Schritte tun, können ..."

 
Volkmar
echter Helfer
Beiträge: 34
Registriert am: 23.08.2010


   


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen